Wirtschaftsgebäudebrand in Pallas/Liesing

 

Am Montag, dem 29.03.2021, um 21:14 Uhr wurden 12 Feuerwehren aus dem Bezirken Hermagor und Osttirol zum Brand eines Wirtschaftsgebäudes in Pallas bei Liesing im Lesachtal (Gemeinde Lesachtal, Bezirk Hermagor) gerufen.


Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand am Weiler Pallas das Wirtschaftsgebäude bereits im Vollbrand. Das Brandobjekt liegt rund drei Kilometer nördlich der Ortschaft Liesing. Daher wurde seitens des Einsatzleiters ein Pendelverkehr mit vier Tanklöschfahrzeugen eingerichtet. Gleichzeitig wurde eine Zubringerleitung von der Ortschaft Liesing Richtung Brandobjekt aufgebaut.
Ein Übergreifen der Flammen auf das danebenliegende Wohnhaus konnte rechtzeitig verhindert werden. Die darunter stehende Kapelle konnte hingegen nicht mehr vor den Flammen gerettet werden.
Die Feuerwehr St. Lorenzen war insgesamt mit 34 Mann/Frau und unseren beiden Fahrzeugen KLFA und KRFS sowie den Tragkraftspritzen TS Fox III und TS Fox Small im Einsatz.


Des Weiteren standen im Einsatz:

  • Feuerwehr Liesing
  • Feuerwehr Maria Luggau
  • Feuerwehr Birnbaum
  • Feuerwehr St. Jakob im Lesachtal
  • Feuerwehr Kötschach-Mauthen
  • Feuerwehr Würmlach
  • Feuerwehr Laas
  • Feuerwehr Weidenburg
  • Feuerwehr St. Daniel
  • Feuerwehr Leifling
  • Feuerwehr Obertilliach (Osttirol)
  • Feuerwehr Sillian (Osttirol)
  • Einsatzleiter GFK OBI Martin Guggenberger
  • BFK OBR Herbert Zimmermann
  • BFK-Stv. BR Georg Zankl
  • AFK-Stv. HBI Gerd Guggenberger
  • Insgesamt rund 100 Feuerwehrleute
  • Polizei mit 1 Streife

 


Fotos: FF St. Lorenzen/FF Liesing

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Sonntag, der 24. Oktober 2021