Ausgezeichnete Stimmung beim Ball der „Blauröcke“


Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr St. Lorenzen/Les. konnten sich traditionell zu Jahresbeginn über einen gelungenen Ball der „Blauröcke“ im Kultursaal St. Lorenzen/Les. freuen. Bis in die frühen Morgenstunden wurde bei ausgezeichneter Stimmung getanzt und gefeiert.


Mit dem traditionellen Ball der „Blauröcke“ am Samstag, den 4. Jänner 2020, begrüßte die Feuerwehr
St. Lorenzen/Les. das neue Jahr 2020. Die Schlager- und Partyband „Caraboo“ sorgten im vollgefüllten Saal für ausgezeichnete Stimmung. Kameradschaftsführer und Organisator Johann Wilhelmer freute sich mit seinem Team über die vielen begeisterten Ballbesucher/innen aus nah und fern. In diesem Jahr wurde von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr St. Lorenzen eine große Tombola organisiert. Neben den tollen Sachpreisen wurden unter den Eintrittsnummern drei Hauptpreise verlost. Die Siegerin des Top-Preises – eine Holzbank, gesponsert von der Firma Theurl-Holz – gewann Sarah Lexer aus St. Lorenzen.
Kommandant Gerd Guggenberger konnte die Vizebürgermeister Josef Rauter und Gerald Kubin, den Bürgermeister a. D. Franz Guggenberger, Gemeindefeuerwehrkommandant Martin Guggenberger, den Leiter der Bergrettung Lesachtal Josef Lugger und Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen. Neben den Abordnungen der Lesachtaler Feuerwehren erfreute man sich sehr über den Besuch der Kameraden aus Untertilliach/Osttirol.
Dem Organisationsteam rund um Kameradschaftsführer Johann Wilhelmer ist wiederum ein toller Ball gelungen. Die Feuerwehr St. Lorenzen/Les. bedankt sich bei ihren Sponsoren und Spendern der einzelnen Sachpreise, als auch bei den vielen treuen Besucher/innen für Ihr Kommen!

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Sonntag, der 29. November 2020