Herr Sebastian Guggenberger feierte seinen 70igsten Geburtstag – Wir gratulieren!


Am 16. September 2017 feierte Sebastian Guggenberger, vlg. Mitterberger, seinen 70igsten Geburtstag. Die Abordnungen der Feuerwehr St. Lorenzen/Les. und der Lesachtaler Bauernkapelle St. Lorenzen gratulierten ihm herzlich.


Die Vereine bedankten sich bei Wastl für seine jahrelangen Tätigkeiten zum Wohle der Allgemeinheit und für seine gute Kameradschaft. Neben anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten ist er seit dem Jahr 1968 Mitglied der Feuerwehr St. Lorenzen. In der Lesachtaler Bauernkapelle St. Lorenzen spielte er 53 Jahre lang das Horn. Kommandant Gerd Guggenberger und Kapellmeister Gerald Kubin verdeutlichten in ihren Ansprachen die Eigenschaften von Sebastian Guggenberger: Pflichtbewusstsein, Pünktlichkeit, Genauigkeit und die Bereitschaft „immer da zu sein“ sind nur einige davon. Wastl selbst formulierte seine Einstellung zur Vereinstätigkeit so: „Entweder ist man ordentlich bei einer Sache oder man lässt sie ganz! Halbe Lösungen soll es nicht geben.“
Die Notwendigkeit von Vereinen und Gemeinschaften und die Bereitschaft für ehrenamtliche Tätigkeiten gaben Wastl und seine Frau Maria auch an seine Söhne Thomas und Christian und seine Töchter weiter. Thomas ist Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr St. Lorenzen und Christian Obmann der Les. Bauernkapelle St. Lorenzen.
Gefeiert wurde bei bester Verpflegung in der Stube im Haus Mitterberger. Bei netten Gesprächen verbrachte man fröhliche und gesellige Stunden in gemütlichen Atmosphäre am Xaveriberg.

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Dienstag, der 30. November 2021