Lehrgang „Atemschutz-Innenangriff“ erfolgreich besucht


Am Freitag, den 1. September 2017 besuchten HFM Gerald Kubin und FM Marco Seiwald neben einer Kameradin und 15 anderen Kamerad aus ganz Kärnten den Lehrgang „Atemschutz-Innenangriff“ an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt.


Brandbekämpfung im Innenangriff ist eine der gefährlichsten und komplexesten Aufgaben der Feuerwehr. Die modernen Einrichtungsgegenstände und Bauweisen der Gebäude tragen auch dazu bei, dass die Gefahr durch extreme Brandphänomene ansteigt und die Feuerwehrleute im Einsatz gefährden.
Dieser Tageskurs setzt sich mit dieser und weiteren Problematiken auseinander und bereitet die Feuerwehrleute auf verschiedenste Szenarien im Innenangriff theoretisch und vor allem praktisch vor.
Grundlage dieser lehrreichen Ausbildung war der Brandverlauf zur Entscheidungsfindung im Innenangriff.
Gerald und Marco gewannen Eindrücke und auch praktische Erfahrungswerte, die sie direkt im Einsatz anwenden und umsetzen können. Letztendlich steigt damit - und das erscheint sehr wesentlich - die Sicherheit unserer Feuerwehrleute im Innenangriff.


Bilder: www.feuerwehr-ktn.at/FF St. Lorenzen/Les.

 

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Dienstag, der 30. November 2021