Lehrgang „Hydraulisches Rettungsgerät LKW“


Am Freitag, den 1. September 2017 besuchten OFM Christian Guggenberger und HFM Stefan Tiefenbacher neben 19 anderen KameradInnen aus ganz Kärnten den „Hydraulischen Rettungsgerätelehrgang LKW“ an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt.


Der interessante und praxisorientierte Tageslehrgang beinhaltet neben dem richtigen Umgang und Handhabung des Hydraulischen Rettungsgerätes die verschiedensten Rettungstechniken bei verunfallten Lastkraftfahrzeugen in Theorie und Praxis. Der Erfahrungsaustausch stand dabei im Mittelpunkt.
Der Verantwortliche für das „Hydraulische Rettungsgerät“ innerhalb der Feuerwehr St. Lorenzen,
BI Thomas Guggenberger, freut sich sehr über die Weiterbildung seiner Kameraden. Derzeit hat die Feuerwehr St. Lorenzen 21 Mann, die auf diesem Gebiet speziell ausgebildet sind. Das Wissen wird ständig bei Übungen aufgefrischt und neue Erkenntnisse fließen in die Arbeit ein. So ist man für den Ernstfall bestens gerüstet.

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Dienstag, der 30. November 2021