Vorstellung der TS Fox S der Firma Rosenbauer


Im Jahr 2017 erhält die Feuerwehr St. Lorenzen eine neue Tragkraftspritze. Nun wurde ein mögliches Modell vorgestellt.


Im nächsten Jahr ist geplant, die alte Tragkraftspritze der Marke „Rosenbauer VW Supermatic 80“, Baujahr 1981, aufgrund ihres Alters auszutauschen. Die Finanzierung für diese notwenige Neuanschaffung wurde von der Gemeinde Lesachtal und dem Kärntner Landesfeuerwehrverband zugesagt.
Der Vertreter und Techniker der Firma Rosenbauer, Michael Oberluggauer, stellte nun die neu entwickelte Tragkraftspritze TS FOX S vor. Interessierte Maschinisten und Feuerwehrkameraden von Maria Luggau bis St. Jakob interessierten sich für diese Tragkraftspritze. Die TS FOX S hat eine Leistung von über 1000 l pro Minute bei 10 bar und ermöglicht aufgrund ihrer geringen Breite von 640 mm neue Einsatzmöglichkeiten. Als Antriebsmotor wird ein 2-Zylinder Viertaktmotor verwendet, der für den Einsatz optimiert wurde und eine Leistung von 29 kW aufweist. Angesaugt wird mittels einer Kolbenansaugpumpe, die über eine Magnetkupplung geschaltet wird.
„Im Oktober wird eine weitere Tragkraftspritze vorgestellt. Dann werden wir gemeinsam eine Entscheidung treffen, welche TS wir anschaffen werden“, berichtet Hauptmaschinist Florian Rauter, über die weitere Vorgehensweise.
Kommandant HBI Gerd Guggenberger bedankte sich beim gebürtigen Lesachtaler Michael Oberluggauer für die fachkundige Vorstellung und den Kameradinnen der einzelnen Feuerwehren, für ihr Interesse.

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Dienstag, der 30. November 2021