Schulung - Umgang mit Elektrofahrzeugen bei Verkehrsunfällen


Am 15. April 2016 lud die Firma Autohaus Patterer zu einer Schulung zum Thema Aufbau und Gefahren von Elektroautos ein. Von der Feuerwehr St. Lorenzen nahm HFM Florian Rauter an dieser aufschlussreichen Schulung teil.


Firmeninhaber Ing. Franz Gerhard Patterer erklärte mit seinem Team den Feuerwehrkameraden die unterschiedlichen Aufbauarten von Elektrofahrzeugen. Ein Schwerpunkt dieser Schulung war der richtige Umgang und die Gefahren von Elektrofahrzeugen bei Verkehrsunfällen. Die Anzahl von Elektrofahrzeugen nimmt ständig zu. Im Lesachtal gibt es bereits drei Fahrzeuge, die elektrisch betrieben werden. Um für den möglichen Ernstfall gerüstet zu sein, bildet sich die Feuerwehr St. Lorenzen auf diesem Gebiet gewissenhaft weiter.
Neben der Feuerwehr St. Lorenzen nahmen Kameraden der Feuerwehren Kötschach-Mauthen und Hermagor an dieser Info-Veranstaltung teil.
Ein Dank gilt der Firma Autohaus Patterer für die Organisation und Durchführung der Schulung und die anschließende Jause in kameradschaftlicher Atmosphäre.{


Fotos: FF Kötschach-Mauthen/Hermagor

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Dienstag, der 19. Jänner 2021