Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen im Lesachtal hält sich fit!

Der Slogan „fit for fire fighting“ wird bei den Kameraden der FF St. Lorenzen im Lesachtal groß geschrieben, denn 1 Mal pro Woche treffen sich die Kameraden der Frewilligen Feuerwehr um Fußball zu spielen und ihren Körper für eventuelle Einsätze fit zu halten.

Für eine erfolgreiche Durchführung von verschiedenen Feuerwehreinsätzen ist neben der psychischen Voraussetzung auch eine gute körperliche Verfassung notwendig. Die hohen Anforderungen für die Feuerwehrkameraden/innen bei Übungen und Einsätzen steigen ständig. Vor allem die Atemschutzträger/innen müssen in einem guten körperlichen Zustand sein, um im Ernstfall die hohen Belastungen und Aufgabenbereiche bestens zu bewältigen.

Aus diesem Grund haben es sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Lorenzen/Les. auch in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, die Wintermonate von November bis April zu nützen, um die genannten Voraussetzungen zu einem gewissen Grad zu schaffen bzw. beizubehalten.

Einmal in der Woche treffen sich „Alt und Jung“ im Turnsaal des Bildungszentrums Lesachtal, um nach reichlichem Aufwärmen Fußball zu spielen. Dieses Angebot wird von vielen Kameraden, die mit sehr viel Begeisterung und Ehrgeiz bei der Sache sind, gerne angenommen.

Die Höhepunkte in dieser Saison waren neben den abwechslungsreichen Spielen, die gesellige und kameradschaftliche Weihnachtsfeier, ein gemeinsames Pizzaessen und das
3. Hallenfußballturnier der Gail-, Gitsch- und Lesachtaler Feuerwehren. Die junge Mannschaft der FF St. Lorenzen konnte dabei überraschend als Turniersieger hervorgehen.

Auch im nächsten Jahr wird man die Wintermonate nutzen, um sich weiterhin körperlich fit zu halten.

Beim Anklicken vergrößern sich die Bilder

 

Text/Bilder: Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen

 

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Sonntag, der 29. November 2020