Erfolgreiche Kameraden in der FF St. Lorenzen/Les.

Im März und April 2014 absolvierten 51 Feuerwehrmänner und –frauen die Feuerwehr-Grundausbildung in Rattendorf. Drei Kameraden der FF St. Lorenzen/Les. - FM Christopher Letter, FM Manuel Kubin und FM Marco Seiwald - nahmen daran sehr erfolgreich teil. Sie lernten die Grundlagen des Feuerwehrwesens kennen und übten das sichere und zielorientierte Arbeiten bei Einsätzen.

Die Kameraden wurden in 37 Stunden Ausbildung in Theorie und Praxis für den Einsatz vorbereitet.
So wurden den jungen Feuerwehrleuten im theoretischen Teil unter anderem die Organisationsgrundlagen, der Feuerwehrfunk, das Thema Gefährliche Stoffe und die Erste Löschhilfe vermittelt. Im praktischen Teil wurde die erlernte Theorie richtig in die Praxis umgesetzt. Die praktische Ausbildung umfasste die Grundlagen der Löschgruppe, der Technischen Gruppe, der Tanklöschgruppe, das richtige Aufstellen von Leitern und Beleuchtungseinrichtungen, den Einsatz von elektrischen Tauchpumpen und die richtige Handhabung von Handfeuerlöschern. Weiters gab es eine realitätsnahe Übung, bei der das Erlernte auch umgesetzt werden musste.

Für Kommandant OBI Gerd Guggenberger, der auch als Ausbildner sein Wissen weitergeben konnte, ist es sehr erfreulich, dass mit dieser abgeschlossenen Ausbildung erstmals „Jungkameraden“ der Jugendfeuerwehr in den Aktivstand übernommen werden konnten.

Am Ende des langen Kurses gab es eine Wissensüberprüfung im theoretischen und praktischen Teil.
Diese Wissensfeststellung konnten unsere drei fleißigen Kursteilnehmer mit einem „sehr guten Erfolg“ abschließen.

Die Mitglieder der FF St. Lorenzen/Les. gratulieren den drei Jungfeuerwehrmännern zu ihren hervorragenden Leistungen!

Beim Anklicken vergrößern sich die Bilder

 

Bilder/Text: FF St. Lorenzen/Lesachtal

 

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Samstag, der 25. September 2021