Jugendfeuerwehren zu Besuch in der Abenteuerwalderlebniswelt Lesachtal

Anlässlich des 80jährigen Bestandsjubiläums der Feuerwehr Birnbaum führten die Jugendfeuerwehren aus St. Lorenzen/Les. und Würmlach eine Schauübung durch. Für die gelungene Vorführung überreichte Kommandant Johann Huber und Kameradschaftsführer Andreas Stabentheiner den „Jungflorianis“ einen Gutschein für die Abenteuerwalderlebniswelt Lesachtal.

An einem schönen Nachmittag machten sich die Jungfeuerwehren auf den Weg in die beeindruckende „Millnatzenklamm“ bei Liesing im Lesachtal. Dort wurden sie von Andreas Ortner, Obmann des Tourismusvereines Liesing und Initiator dieses Vorzeigeprojektes, herzlich begrüßt. Die jungen Feuerwehrkameraden/innen konnten einen Einblick in die einzigartige Abenteuerwalderlebniswelt erhalten: Der neu entstandene Walderlebnisweg umfasst acht Themen. Neben der erholsamen Wirkung wird viel Wissenswertes zum Thema Wald näher gebracht. Der „Wald“ wird dabei in anschaulicher und leicht verständlicher Form erklärt. In dem, in liebevoller Kleinarbeit errichteten wasserbetriebenen Venezianergatter-Schausägewerk, erklärte Andreas Ortner die Funktion und die frühere Wichtigkeit dieses Objektes. Weiters konnte man hautnah miterleben, wie sie funktioniert. Neben diesem Erlebnis lernte man noch die Funktion einer Wassermühle und einer Windmühle kennen. Weiters umfasst die Abenteuerwalderlebniswelt über einen Klettersteig im mittleren Schwierigkeitsbereich. Nach der interessanten zweistündigen Präsentation der Abenteuerwalderlebniswelt wurden die Jungflorianis noch auf ein Getränk und eine Jause eingeladen. Den Abschluss des schönen Nachmittags bildete der Erlebnisspielplatz, der aus Kletterturm, Balancierparcours, Kletternetz, Hangelbaum, Slackline, Kriechtunnel, Bogenrutsche, u. v. a. besteht und von den Jugendlichen ausgetestet wurde.
Die Jugendfeuerwehren St. Lorenzen/Les. und Würmlach bedanken sich bei der Feuerwehr Birnbaum für den Gutschein und bei Andreas Ortner und seiner Familie für die gelungene Führung und den leckeren Imbiss.

Text: Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen

Bilder: Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Besuchen Sie uns auf Facebook

 

 

Freitag, der 27. November 2020